Retroclassics Stuttgart: Die Italiener kommen!

von CARL CHRISTIAN JANCKE

90.000 Zuschauer sollen die flächenmäßig größte Klassikermesse Deutschlands besucht haben. Eine leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, als zeitgleich die Technoclassica in Essen stattfand. Neben der üblichen Mercedes SL und Porsche 911er Schwemme war auffällig, dass der Anteil der Alfas, Lancias, Fiats, Maseratis, Lamborghinis und Ferraris ständig zu steigen scheint. Besonders auffällig waren aber die vielen Fiat 500, die den Weg über die Alpen geschafft haben. Und das hat einen Grund. Continue reading “Retroclassics Stuttgart: Die Italiener kommen!”

Schwimmt Porsche mit dem neuen 935 auf der Retrowelle (mit VIDEO)

VIDEO: WOLFGANG WIELAND

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Insbesondere auf der britischen Insel haben Jaguar und Aston Martin die Retrowelle entdeckt. Sie produzieren alte Autos neu, am besten wenn sich die Fahrgestellnummern aus der Vergangenheit finden lassen.  Porsche geht da einen anderen Weg. Unter der Karosse des 935 steckt brandneue 911er Technik. 77 neue Eigentümer können damit Clubsport betreiben und den Wert des mehr als 700.000 (+Mehrwersteuer) Euro teuren Wagens an der Leitplanke minimieren. Doch gegen die alten  feuerspeienden Gruppe 5 Monster. die  zwischen 1976 – 1986 zahlreiche Trophäen einholten, wirkt er irgendwie immernoch handzahm. Kein Wunder: Der Namenspatron brachte es 1978 (Moby Dick)  auf brachiale 845 PS bei einer Tonne Lebendgewicht.

 

Continue reading “Schwimmt Porsche mit dem neuen 935 auf der Retrowelle (mit VIDEO)”

24h Nürburgring: Wie die Mainstream-Medien eine Legende totschweigen

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Es ist eines der letzten Abenteuer unserer Zeit. 24 Stunden, rund 150 Teilnehmer, 22 km, 73 Kurven und bis zu 18% Steigung in der Vulkaneifel zogen 210.000 Zuschauer an. Ein packendes Rennen, bei Sonnenschein gestartet, im Regen über Nacht gefahren und im dichten Nebel beendet. Das sind die Ingredenzien, die aus einem Rennen ein Drama machen, zumal die zahlreichen Unfälle den Begriff “Abflüge” rechtfertigen. Niemand kann sich seines Sieges bis zur letzten Minute sicher sein. Den Mainstream-Medien ist
das allenfalls eine dpa-Meldung unter “ferner liefen” wert und in die Hauptnachrichten des TV schafft es die Legende auch nicht. Immerhin boten “RTL nitro” und Vodafone einen Livestream an. Schlechter Umgang mit einem nationalen Kulturgut. (Viele Fotos dank Robert Kah). Continue reading “24h Nürburgring: Wie die Mainstream-Medien eine Legende totschweigen”

CRC-Frühlingsrallye: Im Labyrinth der Wertungsprüfungen

Foto. Vivian J. Rheinheimer

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Zuverlässigkeitsrallyes mit klassischen Automobilen ist ein Breitensport. Von April bis Oktober finden jedes Jahr hunderte Ausfahrten statt, bei denen sich die Besatzungen in Gleichmässigkeitsprüfungen messen und die schönen Landschaften genießen. Dabei dominieren schöne Reminiszenzen an den Alltag der Siebziger und Achtziger Jahre die teuren Exoten, die es auch in den Auktionskatalog eines von RM Sothebys und Co. schaffen würden. Aber das macht auch den Charme von solchen Veranstaltungen aus, die es eben nicht wie die großen Rallyes in Zeitungen und Fachmedien schaffen. DREHMOMENT lässt Sie an den Ausfahrten dieser Helden des Alltags teilhaben, die die meisten Leser an die eigene Vergangenheit erinnert.  Beim Titelbild handelt es sich um ein Exponat einer untergegangenen französischem Luxuswelt: Ein 1948iger Delahaye 135 A Sport  Cabriolet.

Continue reading “CRC-Frühlingsrallye: Im Labyrinth der Wertungsprüfungen”

Technoclassica Nachlese (II): Mit einem blauen Auge davon gekommen?

Titelbild: Verunglücktes Goggomobil bei Classic Data

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Der ruhige Markt und die leicht zurückgehenden Preise machten manchem Aussteller Sorgen. Und zum zweiten mal nach einigen Jahren fand dummerweise gleichzeitig in Stuttgart die Retroclassics statt.  Gegen Terminabsprachen hat nicht mal das Bundeskartellamt was, liebe Veranstalter. Ein Besucherrückgang um mindestens 10 Prozent war die Folge. Verkauft wurde trotzdem in Essen, auch wenn den Anbietern nicht jedes Auto aus den Händen gerissen wurde. Vielleicht eine Folge meist moderater Preise. Ein virtueller Messerundgang mit ein paar hundert Fotos – nach Marken geordnet.  Ich habe mir etwas Zeit gelassen, um im Nachgang auch Gespräche zur Einschätzung des Marktes zu führen.  Continue reading “Technoclassica Nachlese (II): Mit einem blauen Auge davon gekommen?”

Magnus Walker in HH: Der Elfer zieht immer noch, eigentlich erstaunlich.

Von GUIDO BELLBERG

Gestern Abend war ich in Hamburg bei der Buchpräsentation der deutschen Version von Magnus Walkers erfolgreichem Buch. Das ist der Mensch, der seit Jahren alte Elfer sammelt und sie gerne bunt anstreicht. Das macht er gut, und zwar so gut, dass über ihn vor Jahren bereits ein kleiner Film gedreht wurde, der sich rasch über die Welt und unter Autonarren verbreitete. Mittlerweile finden sich Walkers „Urban Outlaw“ Aufkleber sogar auf blitzeblank geputzen Land Rovern. Nun ja.

Continue reading “Magnus Walker in HH: Der Elfer zieht immer noch, eigentlich erstaunlich.”

Irgendwie kriegen wir die deutsche Autoindustrie schon kaputt geschrieben!

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Blöderweise lassen sich deutsche Automanager von zwielichtigen Figuren wie dem Umwelthelfer Resch übel nachreden und als Kriminelle und Betrüger beleidigen, obwohl dafür trotz Diesel weder ein sachlicher noch ein strafrechtlicher Grund besteht.  Diesmal geht es Nikolas Doll von der Welt, den ich sonst für seine sachliche Berichterstattung schätze, aber mal nicht um´s Diesel-Bashing. Sondern um die Rückrufquoten auf dem US-Markt. Und die sind für deutsche Autos erschreckend hoch. Scheint so. Ist es aber nicht.  Continue reading “Irgendwie kriegen wir die deutsche Autoindustrie schon kaputt geschrieben!”

HAGI-Indizes: Steht der Markt für klassische Automobile vor einem strukturellen Umbruch?

von CARL CHRISTIAN JANCKE, HAGI-Analyst

 

Nachdem die Preise für klassische Automobile jahrelang nur einen Trend zeigten, Aufwärts, ist der HAGI-TOP-Index das erste Mal im Jahresvergleich um 4,62 Prozent gesunken, was auf einen deutlichen Rückgang hinweist. Andererseits ist bei jüngeren “Emerging Classics”, die seit den Siebzigern gebaut wurden, ein deutlicher Anstieg festzustellen. Der Mercedes Benz Classic Index by HAGI (MBCI) weist für diese Gruppe einen Anstieg von 22,12 Prozent aus. Der Markt liegt nicht darnieder. Continue reading “HAGI-Indizes: Steht der Markt für klassische Automobile vor einem strukturellen Umbruch?”

Blog at WordPress.com.

Up ↑