Retroclassics Stuttgart: Die Italiener kommen!

von CARL CHRISTIAN JANCKE

90.000 Zuschauer sollen die flächenmäßig größte Klassikermesse Deutschlands besucht haben. Eine leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, als zeitgleich die Technoclassica in Essen stattfand. Neben der üblichen Mercedes SL und Porsche 911er Schwemme war auffällig, dass der Anteil der Alfas, Lancias, Fiats, Maseratis, Lamborghinis und Ferraris ständig zu steigen scheint. Besonders auffällig waren aber die vielen Fiat 500, die den Weg über die Alpen geschafft haben. Und das hat einen Grund. Continue reading “Retroclassics Stuttgart: Die Italiener kommen!”

Technoclassica Nachlese (II): Mit einem blauen Auge davon gekommen?

Titelbild: Verunglücktes Goggomobil bei Classic Data

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Der ruhige Markt und die leicht zurückgehenden Preise machten manchem Aussteller Sorgen. Und zum zweiten mal nach einigen Jahren fand dummerweise gleichzeitig in Stuttgart die Retroclassics statt.  Gegen Terminabsprachen hat nicht mal das Bundeskartellamt was, liebe Veranstalter. Ein Besucherrückgang um mindestens 10 Prozent war die Folge. Verkauft wurde trotzdem in Essen, auch wenn den Anbietern nicht jedes Auto aus den Händen gerissen wurde. Vielleicht eine Folge meist moderater Preise. Ein virtueller Messerundgang mit ein paar hundert Fotos – nach Marken geordnet.  Ich habe mir etwas Zeit gelassen, um im Nachgang auch Gespräche zur Einschätzung des Marktes zu führen.  Continue reading “Technoclassica Nachlese (II): Mit einem blauen Auge davon gekommen?”

Ferrari im Vollmond – ein Carfreitag fast ohne Autos

Von GUIDO BELLBERG

Hach, das war ein besinnlicher Karfreitag, bestimmt genauso, wie mancher Zeitgenosse es gerne bei mir gesehen hätte. Allerdings muss ich zugeben, dass ich eigentlich auf der Suche nach dem Gegenteil war, denn ich wollte endlich auch einmal bei einem „Carfreitag“ dabei sein und ein Blick auf die örtliche „Tuning-Szene“ werfen. Der Nürburgring war viel zu weit entfernt, aber Autoverrückte gibt es ja von Nord bis Süd, man muss sie halt nur finden. Doch dies war gar nicht so leicht, denn auch nach 30 Minuten Internet-Recherche ergab sich kein Hinweis darauf, wo sich diese geheimnisvolle Szene trifft, jedenfalls in meiner Stadt.

Continue reading “Ferrari im Vollmond – ein Carfreitag fast ohne Autos”

HAGI-Indizes: Steht der Markt für klassische Automobile vor einem strukturellen Umbruch?

von CARL CHRISTIAN JANCKE, HAGI-Analyst

 

Nachdem die Preise für klassische Automobile jahrelang nur einen Trend zeigten, Aufwärts, ist der HAGI-TOP-Index das erste Mal im Jahresvergleich um 4,62 Prozent gesunken, was auf einen deutlichen Rückgang hinweist. Andererseits ist bei jüngeren “Emerging Classics”, die seit den Siebzigern gebaut wurden, ein deutlicher Anstieg festzustellen. Der Mercedes Benz Classic Index by HAGI (MBCI) weist für diese Gruppe einen Anstieg von 22,12 Prozent aus. Der Markt liegt nicht darnieder. Continue reading “HAGI-Indizes: Steht der Markt für klassische Automobile vor einem strukturellen Umbruch?”

Blog at WordPress.com.

Up ↑